Öffentliche Verkehrsmittel in Rom

Das Netz des öffentlichen Personennahverkehrs in Rom ist gut ausgebaut. Zwar gibt es nur drei U-Bahn-Linien in der Stadt, doch das dichte Netz an Buslinien gleicht diesen vermeintlichen Nachteil aus.

Öffentliche Verkehrsmittel Rom

Öffentliche Verkehrsmittel Rom - Das Tram-System von Rom war einst das größte Italiens

Metro in Rom

Öffentliche Verkehrsmittel Rom

Das Metro-Netz in Rom hat eine Gesamtlänge von 60 km und besteht aus drei Linien mit den Bezeichnungen A, B und C. Betrieben wird das U-Bahn-Netz von der Verkehrsgesellschaft ATAC. Die Züge fahren täglich zwischen 5.30 Uhr und 23.30 Uhr. Am Wochenende verkehren sie eine Stunde länger. Zur Rush-Hour fährt die Metro im Vierminutentakt. Trotz der schnellen Zugfolge sind die Waggons in der Hauptverkehrszeit chronisch überfüllt. Linie A und Linie B kreuzen sich im Stadtzentrum von Rom am Bahnhof Termini. Die Linie C ist die jüngste Metro-Strecke in der italienischen Hauptstadt. Sie wurde im Jahr 2014 eröffnet. Die Pläne für eine vierte U-Bahn-Strecke wurden im Jahr 2016 zunächst für unbestimmte Zeit auf Eis gelegt.

Busnetz in Rom

Obwohl das Busnetz in Rom bei ersten Hinsehen recht unübersichtlich erscheint, lösen sich die Bedenken nach einer kurzen Eingewöhnungsphase in Luft auf. An den Bushaltestellen sind Schilder angebracht, auf denen die jeweiligen Linien und die folgenden Haltestellen verzeichnet sind. Mit einem weißen "U" auf blauem Grund werden die klassischen Stadtbuslinien gekennzeichnet. Sie fahren den ganzen Tag in kurzen Intervallen. Typischerweise fahren auf diesen Linien orangefarbene Busse. Die mit einem weißen "X" auf grünem Grund gekennzeichneten Expresslinien verkehren zwischen wichtigen Verkehrsknotenpunkten. Buslinien mit einem "e" fahren nur zu bestimmten Zeiten und verkehren nur selten im Stadtzentrum. Schwarz markierte Buslinien sind Nachtbusse, die erst um Mitternacht einsetzen. Wie bei der Metro gilt auch für die Busse in Rom: Zur Stoßzeit sind viele Busse überfüllt.

Straßenbahn in Rom

Die Straßenbahn in Rom führt unter touristischen Aspekten ein Schattendasein. Die meisten Linien tangieren das Zentrum nicht und umfahren die historische Altstadt. In die Außenbezirke fahren teilweise moderne Niederflurbahnen. Berühmte Sehenswürdigkeiten liegen nur vereinzelt an den Haltestellen der Tram in Rom. Lediglich die Linie 3 bietet sich für eine kleine Sightseeing-Tour an. Sie passiert im Streckenverlauf Sehenswürdigkeiten wie das Kolosseum, den Circus Maximus und die Porta Maggiore. Bei Letzterem handelt es sich um eins von 18 großen Stadttoren Roms, die bereits in der Antike errichtet wurden. Wie die Metro und die Busse verkehren die Straßenbahnen täglich bis 23.30 Uhr. Wenn Sie später in Ihre Ferienwohnung in Rom zurückkehren wollen, nehmen Sie am besten ein Taxi.

Roma Pass: Kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel

Wenn Sie sich den Kauf von Fahrkarten jeweils vor Antritt einer Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sparen wollen, bietet sich der Roma Pass an. Die Gästekarte ist in der Version "48 Hours" und "72 Hours" erhältlich und berechtigt im Gültigkeitszeitraum zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV. Die Gültigkeitsdauer beginnt zum Zeitpunkt der erstmaligen Entwertung. Der Roma Pass 48 beinhaltet darüber hinaus den freien Eintritt in das erste Museum oder die erste archäologische Ausgrabungsstätte. Mit dem Roma Pass 72 bezieht sich dieses Angebot auf zwei Kulturstätten. Mit beiden Gästekarten erhalten Sie zusätzlich einen Preisnachlass beim Besuch von über 80 Ausstellungen, Museen, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten.

Alle Unterkünfte in Rom

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Unterkünften in Rom – von der Ferienwohnung im historischen Zentrum, über einen familienfreundlichen Ferienpark, bis zum Ferienhaus in der Umgebung.

Schauen Sie sich doch einmal in unserem Angebot um und finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Städtetrip in die "Ewige Stadt".

Stöbern und buchen Sie jetzt hier Ihre Unterkunft in Rom >>

Unterkünfte in Rom

Unterkünfte in Rom >>
Rom Stadtteile

Stadtteile Roms >>
Rom entdecken

Rom entdecken >>
Fahrradverleih Rom

Fahrradverleih in Rom >>

Zur Startseite Ferienwohnung Rom >>
Zur Übersicht Unterkunft Rom >>
Zur Übersicht Rom Tipps >>
Zur Übersicht Rom Informationen >>